Kein Liebestext

Ich schreibe keine Liebestexte, denn das ist viel zu kitschig. Liebestexte gibts doch viel zu viele; was soll ich noch dazu sagen, außer all die abgenutzten Phrasen? Was soll ich noch zu der Liebe sagen, was nicht schon längst ein anderer sagte? In Gedichten, Liedern und ganzen Geschichten ist sie festgehalten und erblüht in ihren... Weiterlesen →

Liebste Schwester

Liebste Schwester, ich weiß noch, wie uns früher alle für Zwillinge hielten. Obwohl sich damals schon zeigte, dass wir unterschiedlich sind. Immerhin hattest du Locken und ich nicht. Du hattest immer rote Wängchen und ich war blass. Du wolltest immer Rosenrot sein und ich Schneeweißchen. Als wir noch klein und süß waren, hatten wir häufig... Weiterlesen →

Schlaf

Die eisige Winternacht zog durch die Fensterschlitze. Die Heizung war aus. Doch kalt war ihr nicht, denn sie lag in seinen Armen. Er war immer warm. Sie spürte, wie er sie von der Seite anlächelte und konnte seinen Wimpernschlag an ihrer Wange spüren, als er blinzelte. Müde lächelte sie in die Dunkelheit und drehte sich... Weiterlesen →

An zwei Liebende

Was ist schöner, als einen Menschen an deiner Seite zu haben, den du aufrichtig liebst und die Gewissheit zu haben, dass er dich genauso liebt? Liebe ist als Begriff schwer zu fassen, und doch findet sie zwischen zwei Menschen auf eine so offensichtliche Weise in so vielerlei Hinsicht Ausdruck. Es braucht keine Philosophen, Psychologen oder... Weiterlesen →

Zwang

Wie kommst du los von etwas, was du in dich aufnimmst? Etwas, was dich so beeinflusst, dass du weder ohne es, noch mit ihm weitermachen kannst – oder willst? Du weißt, es macht dich kaputt. Es zerfrisst dich – langsam, genüsslich, ohne Rücksicht. Aber du unterwirfst dich ihm – kannst nicht anders, als dich zu... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑