Perfektion ist ein Gedankenmodell

Ich bin auf einen alten Text von mir gestoßen, welcher schon 2014 veröffentlich wurde. Für mich ist der Text immer noch besonders wichtig und er liegt mir sehr am Herzen. Deswegen möchte ich ihn auf meinem Blog nochmal mit euch teilen! Wir alle haben einen Körper, der Ausdruck unserer einzigartigen Persönlichkeit ist. Unter dem Druck... Weiterlesen →

Ein Versprechen

Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in einer Routine und setzen uns Scheuklappen auf, die uns die Sicht auf Schönheiten nimmt. Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in den immer gleichen, abgesteckten Gebieten und halten uns den Filter der grauen Tristesse vor. Wie leben unser Leben, Tag für Tag, denken in immer den... Weiterlesen →

Sprache

Sprache ist mehr als nur Gesagtes. Sprache ist sowohl Alltag als auch Kunst, Musik als auch Lärm…und Schweigen. Sprache ist nicht nur das, was du hörst, sondern auch Ungesagtes. Sprache ist Gemeintes, Gefühltes, Gewünschtes. Unausgesprochenes wird durch Sprache deutlich und will für den Moment des Klanges als Tatsache anerkannt werden. Wo ist der Unterschied zwischen... Weiterlesen →

Das Belegexemplar VERdichtet ist da

Gestern hielt ich zum ersten Mal mein eigenes Buch in den Händen - schon ein schönes Gefühl! Auf der AniMa Haro in Rostock konnte schon ein erster exklusiver Blick in VERdichtet geworfen werden, denn die Veröffentlichung ist ja erst am 18.05.2018.                   Jetzt muss noch die Beta-Auflage nach letzten... Weiterlesen →

Dankbarkeit

Du siehst, wie der Herbst sein Siegel setzt. Siehst, wie die Welt sich wandelt und bist selber eine Welt für sich, die sich um ein Zentrum dreht. Ein Zentrum, das sich ständig bewegt. Morgen ist´s nicht mehr das von heute und gestern sah das Morgen noch ganz anders aus. Bist ständig in Bewegung und bewegst... Weiterlesen →

Ein Ort

Ein Ort. Ein Ort, der mir meine Heimat zeigt. Meine Seele erleichtert und mich nur sein lässt. Ich atme. Meine Gedanken tanzen. Ich kann ihn spüren, wie er mit meinen Haaren spielt, wie er mich befreit – der Wind. Ich kann ihn spüren, wie er sich um meine Füße schmiegt, meine Schritte abfedert und mich... Weiterlesen →

Endgültig oder frei?

Glaubt es, oder nicht - ich habe mal an einem Poetry Slam teilgenommen. Und diesen Text habe ich vorge...slamt. Ist auch schon zwei Jahre her. Ich möchte den Text jetzt mit euch teilen, weil er wirklich einen wichtigen Abschnitt in meinem Leben beschreibt. Der ein oder andere findet sich vielleicht wieder. 🙂 Viel Spaß! Keine... Weiterlesen →

Spiegel

Zeigt er was? Und wenn, dann wen? Reflektiert er nur Farben und Licht, oder zeigt er ein wahres Gesicht? Schau dich an und nimm dich wahr. Nur, weil du dich siehst, bist du da? Stell dir vor, es gäbe keine Gläser, keine Scheiben. Würdest du in solcher Welt dich von dir scheiden, nur, weil du... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑