Versprechen

Gib mir dein Versprechen, jeden Tag zu leben, als tanzest du im Regen, ohne nass zu werden. Gib mir dein Versprechen, dich selbst nicht zu verbiegen, als wärest du kein Segen für diese Welt. Gib mir dein Versprechen, in anderen Menschen das Gute zu suchen, wie schwer es auch fällt.

Verloren

Es gibt nicht umsonst eine Zwischenwelt, in der verlorene Seelen auf die Suche gehen, um etwas zu finden, was sie nicht mehr besitzen. Denn in dieser Zwischenwelt endet die Suche nach dem lebenslang erstrebten, besseren Leben, welches sie bereits zu Lebzeiten den Hinterbliebenen gegeben.   In Andenken an geliebte Menschen.

Kein Liebestext

Ich schreibe keine Liebestexte, denn das ist viel zu kitschig. Liebestexte gibts doch viel zu viele; was soll ich noch dazu sagen, außer all die abgenutzten Phrasen? Was soll ich noch zu der Liebe sagen, was nicht schon längst ein anderer sagte? In Gedichten, Liedern und ganzen Geschichten ist sie festgehalten und erblüht in ihren... Weiterlesen →

Rückblick

Um weiter zu kommen, muss man sich manchmal auch umdrehen, um zu sehen, was man erreicht hat und um zu reflektieren. Ich freue mich so sehr, dass ich mein erstes Buch veröffentlichen konnte! Wenn ich mal überlege, bin ich irgendwie einen Weg gegangen, der im Nachhinein (und jetzt auch für meine Zukunft) Sinn ergibt, denn... Weiterlesen →

Ein Versprechen

Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in einer Routine und setzen uns Scheuklappen auf, die uns die Sicht auf Schönheiten nimmt. Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in den immer gleichen, abgesteckten Gebieten und halten uns den Filter der grauen Tristesse vor. Wie leben unser Leben, Tag für Tag, denken in immer den... Weiterlesen →

Liebste Schwester

Liebste Schwester, ich weiß noch, wie uns früher alle für Zwillinge hielten. Obwohl sich damals schon zeigte, dass wir unterschiedlich sind. Immerhin hattest du Locken und ich nicht. Du hattest immer rote Wängchen und ich war blass. Du wolltest immer Rosenrot sein und ich Schneeweißchen. Als wir noch klein und süß waren, hatten wir häufig... Weiterlesen →

Zeilen

Eins, zwei Zeilen, nur für mich, nicht für dich, und doch, zuweilen, gedacht für mehr, als nur meine Augen. Denn Übung macht den Meister. Und eins, zwei Zeilen täglich, manchmal mehr, wenn möglich, beleben meine Schreibegeister und sind gedacht für mehr, als nur meine Augen. Eins, zwei Zeilen voll Gedanken - woher sie kommen, weiß... Weiterlesen →

Sprache

Sprache ist mehr als nur Gesagtes. Sprache ist sowohl Alltag als auch Kunst, Musik als auch Lärm…und Schweigen. Sprache ist nicht nur das, was du hörst, sondern auch Ungesagtes. Sprache ist Gemeintes, Gefühltes, Gewünschtes. Unausgesprochenes wird durch Sprache deutlich und will für den Moment des Klanges als Tatsache anerkannt werden. Wo ist der Unterschied zwischen... Weiterlesen →

Einen Schritt zurück

Du sitzt an einer Autobahn, befahren von deinen Gedanken und Gefühlen. Dein aufgestelltes Warndreieck wird einfach überfahren und dein Abstand zu dir selbst ist geschrumpft bis auf die Knochen. Rote Ampeln gibt es nicht, nur die grüne Welle - die dich überspült, bis du an dir erstickst. Das Hier und Jetzt, das reicht gar nicht,... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑