Viva la

Wir sind nicht gebrochen, wir sind nicht zerstreut. Wir kommen nicht gekrochen, als hätten wir uns  dem Joch gebeugt. Nur Tränen im Auge, weil Wasser geworfen. Nur verschorfte Arme, weil Steine zerborsten.  Wir sind nur erschüttert, weil draußen zu viel Hass uns verbittert -  dem zyklischen Spiel das Herz raubt, das zittert. Wir sind kein... Weiterlesen →

Schneeflöckchen

Meine Oma hat mir neulich erzählt, wie sie, in der vierten Klasse, eine kleine Geschichte schrieb - über ein Mädchen und eine Schneeflocke. Diese Geschichte hat mich so berührt und inspiriert, dass ich eine eigene Version ihrer Geschichte aufgeschrieben habe. Wenn ich meine Oma nächstes Mal besuchen gehe, nehme ich ihr die Geschichte mit. Schneeflöckchen... Weiterlesen →

Perfektion ist ein Gedankenmodell

Ich bin auf einen alten Text von mir gestoßen, welcher schon 2014 veröffentlich wurde. Für mich ist der Text immer noch besonders wichtig und er liegt mir sehr am Herzen. Deswegen möchte ich ihn auf meinem Blog nochmal mit euch teilen! Wir alle haben einen Körper, der Ausdruck unserer einzigartigen Persönlichkeit ist. Unter dem Druck... Weiterlesen →

Seiltanz

Es ist ein Tanz, den du vollführst. So nah dem Abgrund, den du ignorierst. So nah dem Monster, das du dressierst. Es ist ein Tanz, den du vollführst. Ein Tanz, der sich Leben nennt, dessen Rhythmus du nicht kennst, in dessen Schrittfolgen du dich verrennst. Und doch bist du der Tänzer, der sich jeden Tag... Weiterlesen →

Kein Liebestext

Ich schreibe keine Liebestexte, denn das ist viel zu kitschig. Liebestexte gibts doch viel zu viele; was soll ich noch dazu sagen, außer all die abgenutzten Phrasen? Was soll ich noch zu der Liebe sagen, was nicht schon längst ein anderer sagte? In Gedichten, Liedern und ganzen Geschichten ist sie festgehalten und erblüht in ihren... Weiterlesen →

Rückblick

Um weiter zu kommen, muss man sich manchmal auch umdrehen, um zu sehen, was man erreicht hat und um zu reflektieren. Ich freue mich so sehr, dass ich mein erstes Buch veröffentlichen konnte! Wenn ich mal überlege, bin ich irgendwie einen Weg gegangen, der im Nachhinein (und jetzt auch für meine Zukunft) Sinn ergibt, denn... Weiterlesen →

Ein Versprechen

Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in einer Routine und setzen uns Scheuklappen auf, die uns die Sicht auf Schönheiten nimmt. Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in den immer gleichen, abgesteckten Gebieten und halten uns den Filter der grauen Tristesse vor. Wie leben unser Leben, Tag für Tag, denken in immer den... Weiterlesen →

Liebste Schwester

Liebste Schwester, ich weiß noch, wie uns früher alle für Zwillinge hielten. Obwohl sich damals schon zeigte, dass wir unterschiedlich sind. Immerhin hattest du Locken und ich nicht. Du hattest immer rote Wängchen und ich war blass. Du wolltest immer Rosenrot sein und ich Schneeweißchen. Als wir noch klein und süß waren, hatten wir häufig... Weiterlesen →

Sprache

Sprache ist mehr als nur Gesagtes. Sprache ist sowohl Alltag als auch Kunst, Musik als auch Lärm…und Schweigen. Sprache ist nicht nur das, was du hörst, sondern auch Ungesagtes. Sprache ist Gemeintes, Gefühltes, Gewünschtes. Unausgesprochenes wird durch Sprache deutlich und will für den Moment des Klanges als Tatsache anerkannt werden. Wo ist der Unterschied zwischen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑