Prosawettbewerb

Es ist nun schon einige Tage her – die Siegerehrung im Rahmen des 4. Prosawettbewerbs an meiner Uni (vom Germanistischen Fachschaftsrat) stand an.

Ich wurde mit meiner Kurzgeschichte „Der Rabe“ nominiert.

Insgesamt waren wir vier nominierte Autorinnen und die gelesenen Texte waren sehr vielfältig.

Ich teilte mir den dritten Platz mit einer Autorin und ich freue mich, dass ich mit auf dem Treppchen stand. Nach der Lesung habe ich wunderschönes persönliches Feedback erhalten, worüber ich mich immer am meisten freue!

Als Preis gab es eine Urkunde und einen Büchergutschein.

Von zwei Dozenten an meiner Uni, die in der Jury saßen. habe ich auch sehr gutes Feedback bekommen und obendrein den Anstoß, die Geschichte „Der Rabe“ weiterzuschreiben und den psychischen und familiären Verstricktheiten genauer nachzugehen. Mal sehen, was ich noch aus der Geschichte mache. Vielleicht wird ja eine längere Kurzgeschichte oder eine Mini-Novelle draus. Wer weiß…

Es war ein wirklich schöner Abend und vielleicht mache ich nächstes Jahr wieder mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: