Ein Versprechen

Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in einer Routine und setzen uns Scheuklappen auf, die uns die Sicht auf Schönheiten nimmt.

Wir leben unser Leben, Tag für Tag, in den immer gleichen, abgesteckten Gebieten und halten uns den Filter der grauen Tristesse vor.

Wie leben unser Leben, Tag für Tag, denken in immer den gleichen Wegen und stellen uns ein Einbahnstraßenschild auf.

Wir leben unser Leben und haben Tag für Tag, immer mehr vergessen.

Wir sind nicht nur Steuerfachangestellter, technische Assistentin, Auszubildende oder Lehrer; Geliebter, Mutter, Ehemann, Tochter; Heimwerker, Tangotänzerin, Hobbypsychologin oder Freizeitastrologe – wir sind all das auf einmal, zur selben Zeit, auf Lebenszeit und werden jeden Tag noch mehr!

Wir werden immer größer, verzweigtere und komplizierter, wobei wir doch eigentlich nur eine unwahrscheinliche Summe aus Zufällen und Undenkbarkeiten sind. Es war einst das Nichts und dann sind wir aus Sternenstaub entstanden und wurden in das Leben geschmissen, um als Prisma unser Licht als bunte Farben in der Welt zu teilen, während wir für einen kosmischen Wimpernschlag auf ihr verweilen.

Ist uns das bewusst?

Es wird Zeit, die Scheuklappen abzunehmen, uns für einen bunten Filter zu entscheiden und in großen Dimensionen zu denken. Es wird Zeit, neben uns zu schauen, uns für eine andere Sichtweise zu entscheiden und unseren Geist funken sprühen zu lassen!

Es gilt, das Wagnis einzugehen, nicht mehr neben uns zu stehen, um aus voller Schöpferkraft, als Manifestation des Universums, einen Beitrag zu leisten und die Welt noch bunter zu gestalten.

Es gilt, das Wagnis einzugehen, nicht mehr hinter Gittern zu stehen, sondern neugierig, naiv, pathetisch; leidenschaftlich, unverfroren und emphatisch die Flügel zu spannen und zu nah an die Sonne zu fliegen.

Denn wir haben nur die eine Chance – nur das eine Leben. Und wäre es nicht schade, die geschenkte Zeit damit zu verbringen, als Schatten unserer selbst umherzuschleichen und nur als Echo eines uralten Versprechens zu erklingen?

Wer wir sind, ist unsere Entscheidung.

Was wir sind, ist ein Versprechen – ein Versprechen, dass jeder von uns ein unverschämt unwahrscheinliches, beispiellos unbeschreibliches Wunder ist. Ist uns das bewusst?

Wie lebst du dein Leben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: