Salzige See

Sie hatte sich wieder dazu entschieden, an den Strand zu fahren. Es war nicht das entsprechende Wetter dafür – der Nebel sprenkelte ihr ins Gesicht, so dick war er. Der Wind stürmte übers Wasser, wie es typisch für die See war, die sie so liebte. Sie setzte schon gar nicht mehr die Kapuze auf, würde... Weiterlesen →

Ein Schlösschen

So ein Schloss wäre schön. Kein pompöses, mit weißen Türmen und wehenden Wimpeln. Nur ein kleines Schlösschen, mit einem verwunschenen Garten, der nach einer Schönheit strebt, die nur die Sonne vorgeben kann. Nah an einem Meer, das verträumt gegen die Küste schlägt. Eine riesige Bibliothek sollte es haben, mit Bücherregalen voller Geschichten und Wissen und... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑